MP3-Dateien von einer CD erstellen


Mit CDEx funktioniert mit Windows XP, aber auf meinem PC mit Vista nicht.
Einstellungen: <Options> <Settings> <Filenames>
<Options> <Settings> <Local CDDB> das Verzeichnis einstellen
<Options> <Settings> <Filenames> Filename Format: %7, bei Filename WAV > MP3 und Recorded Tracks das Zielverzeichnis eingeben z.B. d:\MP3\Mozart\
die gewünschte(n) Tracks markieren, <Convert> Extract to compressed (F9)
Die Dateinamen sind nun Spurnummer.mp3, die anschliessend auf den gewünschten Namen mittels Windows Explorer <Eigenschaften> <Details> <Titel> geändert werden z.B. Mozart_M_139_1_Waisenhausmesse.mp3, wenn ein Werk aus mehreren Sätzen besteht, muss die Satznummer eingegeben werden, damit der Dateiname unique ist. Analog für Dateiname.
Wenn man für ein bestimmtes Werk mehrere Interpretationen hat, ist es sinnvoll, auf die Satznummer 10 bzw. 20 zu addieren, damit eine bestimmte Interpretation mit den Satznummern richtig sortiert sind.

2. Mit Audiograbber (agsetup183se.exe) und Plugin lameplugin.exe Einstellungen: <Optionen> <MP3-Optionen> Grabben als MP3-Datei, Wave löschen, Interner Encoder anhaken, Lame Enc dll auswählen, Qualität einstellen;
Die Erstellung der MP3-Dateien erfolgt in 2 Phasen, erst Erstellen der wave-Datei, dann die Umwandlung. Beschriften der Spuren kann man Interpret, Album, Jahr, und Genre. Den Dateinamen stelle ich folgermassen ein: Haken in <erweitert> ins Feld Komponist und Werk (evt. getrennt durch Buchstaben wie S= Sinfonie, K=Konzert etc). dann die Variable TrackNr. Mit Windows-Explorer <Eigenschaften> <Details> bzw. <Umbenennen> kann man die Eintragungen ändern bzw. korrigieren. Bei der Benennung des bzw. der Interpreten ist zu bedenken, dass man zumindest beim ersten Interpreten den Nachnamen zuerst eingibt, damit man später nach Interpreten sinnvoll sortieren kann.

3. Dokumentieren der Dateien, Felder: Dateiname, Titel, Interpreten, Album, Genre, Jahr.
Es gibt noch weit mehr Felder, aber das sind diejenigen, die ich in der Regel bearbeite.
Einige Felder wie Interpreten, Album, Genre und Jahr kann man gleich mit dem Programm Audiograbber voreinstellen.
Feld Dateiname: nach dem Umsetzen auf MP3-Format steht im Feld Dateiname eine laufende Nummer mit Endung mp3. Änderung des Feldes mittels Explorer: Datei mittels <rechter Maustaste> anklicken, <Umbenennen>, nun den Namen eingeben z.B. Mozart_K_315_1_C-dur_Flöte. Es ist dabei wichtig, dass der Name einzig ist. Wenn also ein Stück mehrere Sätze hat bzw. auf mehreren Spuren verteilt ist, dann muss man eine laufende Nummer verwenden. Wenn man z.B. eine CD, die eine Oper enthält, dokumentieren will, ist es möglich, alle Spuren zu markieren und dann <Umbennen> nun eingeben Mozart_Op_366_Idomeneo. Damit bekommen alle Spuren den Dateinamen Mozart_Op_366_Idomeneo (x).mp3, wobei x eine laufende Nummer ist.
Feld Titel: nach dem Grabben steht hier Track1 etc. drin. Wenn es sich um unterschiedliche Werke handelt, nun mit Explorer <linke Maustaste> <Umbenennen> den Dateinamen kopieren, Rechte Maustaste <Eingenschaften> <Details> <Titel> <linke Maustaste> damit ist da Feld nun markiert, <rechte Maustaste> <Einfügen>. Auch hier ist es möglich, mehrere Dateien, die denselben Titel bekommen sollen, vorher zu markieren, dann bekommt jede markierte Datei denselben Wert (der Titel muss nich einzig sein!)
Natürlich ist es manchmal sinnvoll, für Titel und Dateinamen unterschiedliche Werte zu vergeben, wenn man unterschiedliche Sortierungen erreichen will. Z.B. Bei einem Lied: Dateiname ist Mozart_L-561_Bona_nox und Titel ist Bona nox.
Feld Interpreten: die Datei bzw. Dateien markieren, <rechte Maustaste> <Eigenschaften> <Details> <Interpreten> nun die Daten eintippen, dabei daran denken, dass man danach auch sortieren kann, deshalb nicht eingeben Rita Streich, S; sondern Streich Rita, S; bzw. nicht Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks München, sondern München Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks oder natürlich entsprechend abgekürzt.


Dokumentation für MP3-Dateien erstellen  ,   Homepage Heinz Wember

Heinz Wember
Änderungsstand: 20-Jun-2009